16 Mai

Puppi’s neue Kleider

Schon wieder ein Kindergeburtstag! Diesmal hat sich das Kind Puppenkleidung gewünscht. Gut, dass ich das Buch vom Topp-Verlag „Puppenkleider nähen“ noch hatte.  In dem Buch sind viele Schnitte für 43cm (Baby Bo*n) bis 46cm große Puppen.

Dieses Set hier soll es werden!

Da die Stoffteile bei Puppenkleidung sehr klein sind, ist es super für Upcycling geeignet.  Aus einem alten löchrigen Kindershirt und einer alten Jeans soll jetzt etwas Neues entstehen.

Die Originalsäume habe ich gleich für die Mütze und das Puppenshirt benutzt. Die Bündchen am Halsausschnitt und an den Ärmeln sind faule Bündchen (doppelt umschlagen und mit der Overlock versäumen). Statt dem vorgeschlagenen Klettverschluss habe ich Druckknöpfe angenäht. Laut meiner Erfahrung halten Druckknöpfe einfach viel länger und machen mehr mit.

Aus dem Stück Jeans sind dann noch Weste und Hose entstanden.

So sieht dann das Ergebnis aus:

Und so haben wir es verschenkt (angezogen auf einem Papprohling). Ich hoffe die kleine Dame hat viel Freude daran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.