26 Jul

Nähmaschinenpflege

Um lange Freude an der Nähmaschine zu haben, muss sie regelmäßig gepflegt werden.

→ vor den wartenden Maßnahmen immer den Netzstecker herausziehen

→ regelmäßig ein paar Tropfen Öl auf alle beweglichen metallischen Teile (Greifer, Pleulstange) geben, ggf. muss die Abdeckung abgenommen werden. Dabei nicht zu viel Öl, maximal 2 Tropfen Nähmaschinenöl verwenden

→ es sollte auch geölt werden, wenn nichts in der Anleitung steht, außer die Maschine besitzt eine eingebaute Ölwanne

→ nach der Ölung erst auf einem Stofflappen nähen um überschüssiges Öl aufzusaugen

→ regelmäßig sollte auch die Nähfußplatte abgeschraubt werden und Schmutz mit einem Pinsel Wattestäbchen oder Staubsauger (vorher alle Kleinteile entfernen, Spulenkapsel, Schrauben etc.) entfernt werden

→ um das Einstauben zu verhindern empfiehlt sich eine Nähmaschinen-Abdeckhaube zu verwenden

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.