25 Jan

kleine Eiskuchen

Diesen kleinen Snack gab es bei uns neulich. Er ist schnell gemacht und macht was her 🙂 ! Das Rezept habe ich ursprünglich von hier:

http://www.brigitte.de/rezepte/backen/kuchen-im-waffelbecher-1258432/ .

Bei meinen Eistüten (unten 4cm, Höhe ~6cm) hat die Menge nicht gereicht. Für 20 Stück habe ich folgende Zutaten verwendet/ abgewandelt:

20 Waffelbecher zum Hinstellen (die habe ich mir aus dem Eisladen geholt)
200 g weiche Butter
180 g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
3 mittelgroße Eier
250 g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

–> Umluft 175°C ca. 25 Minuten backen

Zuerst wird die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker vermischt, dann werden die Eier einzeln dazu gegeben und vermischt. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver sieben und unterrühren. Gefüllt habe ich die Becher bis fast zum Rand, damit der Kuchen später schön rauskommt und dann geht es ab in den Ofen. Zwischendurch noch mal den Holzstäbchentest durchführen.

Eiskuchen_gebacken

Wenn die Küchlein abgekühlt sind, kann man sie nach Belieben dekorieren. Vorher habe ich vereinzelt noch den überstehenden Teig (der über dem Rand nach unten hing) etwas zurück geschnitten. Dann einfach die geschmolzene dunkle Schokolade auf den Kuchen streichen und mit ein paar Streuseln verzieren, fertig!.

Eiskuchen_fertig2

Sie kamen super an und waren ratzfatz alle 🙂 ! Und keine Sorge, die Waffel bleibt knusprig! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eiskuchen_fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.