13 Feb

Honig-Herz-Seife selbergemacht

Seife machen wollte ich schon immer ausprobieren aber bitte auf einfache Art und Weise 🙂 ! Da bin ich auf dieses Rezept im Internet gestoßen:

Seife herstellen - Honigseife selbst machen

Honigseife selbst machen

Die Zutaten hatte ich auch alle da (Kernseife, Bienenwachs, Honig, Olivenöl und Wasser). Mein Ergebnis sah dann allerdings nicht ganz so schön, wie auf dem Bild aus 😐  .

01_Herzen_Seife

Die Masse war so zähflüssig, dass sie bei mir nicht richtig in die Förmchen gelaufen ist. Beim nächsten Mal werde ich die Masse nach dem Einfüllen verdichten, z.B. mit einem Löffel von oben draufdrücken.

Und die Farbe sieht irgendwie auch ganz anders aus als auf dem Bild. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass man vielleicht lieber opake Seife (Glycerinseife) verwenden sollte, die ist durchsichtig. Außerdem habe ich cremigen Honig verwendet ….

Ich habe sie 2 Wochen draußen trocknen lassen. Sie fühlt sich immer noch weich an, schäumt durch den Bienenwachs weniger als normale Kernseife und riecht dezent nach Honig. Den Test hat sie trotz des anderen Aussehens bestanden! Hier zählen die inneren Werte 🙂 !

Jetzt nur noch nett verpacken! Man kann ja viele Materialien nähen …. Hier habe ich mir ein Stück Folie genommen, in der Mitte gefaltet und die Seiten zusammengenäht. Dabei habe ich ca. 3cm vom oberen Rand mit dem Nähen angefangen und habe an dieser Stelle auch wieder aufgehört.

02_Tuete_naehen

Mit diesen überstehenden Fäden kann man dann gleich wunderbar die Tüte zubinden.

03_Tuete_binden

Dann habe ich noch eine kleine Schleife gebunden.

04_Tuete_Schleife

99_Herzen_fertig

Ein paar davon verschenke ich morgen am Valentinstag. Aber Herzen kann man ja auch eigentlich immer verschenken 😉 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.